Suche
Suche Menü

Seniorenwanderung im Januar 2017

Auch im Jahr 2017 bieten die Senioren monatlich Wanderungen in unserer näheren Umgebung an. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Es ist fast schon Tradition, dass die Wanderung im Januar im Wagner-Besen endet.
Am Donnerstag, den 19.01.2017 treffen wir uns um 12:00 Uhr bei den Tennisplätzen in Weiler zum Stein zur Wanderung nach Winnenden. Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Bus, Abfahrt 12:25 Uhr ab Haltestelle Hummerholz zur Haltestelle Stuttgarter Str. (ALDI) zu fahren. Dort treffen wir uns um 12:40 Uhr zu unserer Wanderung. Durch die Hungerberg-Siedlung und anschließen auf nicht immer gut ausgebauten Wirtschaftswegen wandern wir zum Gewebegebiet in Hertmannsweiler. Am Modellfliegergelände und „Dalmenhölzle“ vorbei, kommen wir gegen 15:30 Uhr am Wagner-Besen an, wo wir zur Einkehr erwartet werden.
Wanderstrecke ab Tennisplätze ca. 10,5 km, ab Stuttgarter Str. ca. 8km.
Witterungsbedingte Änderungen des Wanderwegs behalten wir uns vor.
Allen Teilnehmern an unseren Wanderungen wünschen wir alles Gute im neuen Jahr und freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Adventssingen

Chöre des TSV stimmen fröhlich auf Weihnachten ein

Bezeichnend dafür eröffnete der durch die Hamlet Stones verstärkte gemischte Chor des TSV unter der Leitung von Frau Lustig und begleitet vom Posaunenchor Weiler-Leutenbach-Schwaikheim das Adventssingen mit dem Weihnachtslied „Oh du Fröhliche“.  Es folgten der „Weihnachtsstern“ und „Süßer die Glocken nie klingen“. Etwas besinnlicher und festlicher die Lieder „Macht hoch die Tür“ und „Tochter Zion“.

weihnachtssingen_2

Schnell waren die Liedblätter unter dem Publikum verteilt. Nun stimmte der Posaunenchor bekannte Weihnachtslieder an und die vielen großen und vor allem kleinen Besucher sangen begeistert mit. Schön war es, dieses gemeinsame Singen auf unserem Weilermer Dorfplatz. Danke an Frank und Angelika, die das Programm zusammenstellten, moderierten und uns mit Gedichten erfreuten. Danke an den Posaunenchor unter Leitung von Herrn Hanle und an unsere Dirigentin. Danke an die Eltern und Kinder der Klasse 3 der Grundschule und an den Gastro Service Harsch, die mit leckeren Waffeln, Wurst und Glühwein für das leibliche Wohl sorgten und die Besucher deshalb trotz kalter Temperaturen und kalter Füße noch gerne zusammen standen.

weihnachtssingen_3

Ein besonderer Dank aber an die zahlreichen Besucher, die sich auch in der hektischen  Vorweihnachtszeit mit dem TSV verbunden fühlen und mit uns gemeinsam gesungen haben – Singen verbindet.

Mit dem Lied „Fröhliche Weihnacht überall“ endete das Adventssingen – und genau dies wünscht der TSV uns Allen.
Heidi

Kinderweihnachtsfeier

p1160482a

Märchenhafte Weihnachten war das Motto unserer Kinder-weihnachtsfeier am 04.12.2016. Wahrlich märchenhaft wurden die Gäste schon von der Kulisse empfangen. Bei einem bunten Programm durch die gesamte Märchenwelt, wurde das große Publikum verzaubert.
Nach einem 3-teiligenTanzabschnitt der Übungsleiterin Susanne Schlegel aus dem Jazz-Tanz folgten die ‚Froschkönige‘ und die ‚Bremer Stadtmusikanten‘ mit ihren sportlichen Darbietungen unter der Leitung von Sabrina Rosanelli, die das Kinderturnen leitet    .
Anschließend führte uns der Weg über die 7 Berge zu den vielen ‚fantastischen Zwergen‘, die mit viel Elan trotz dicker Bäuche ihr Können bewiesen, denn die Übungsleiterin Daniela Worm übte mit den Mädchen (1.-3. Klasse) schon einige Wochen.
Das eigens für den TSV hergestellte Glücksrad sorgte für Spaß und Freude bei den Kids während der Pause. Anschließend zeigten die Jüngsten unseres Vereins, was sie schon können. Die Leitung für den Auftritt übernahmen Susanne Brehmer und Matthias Gandlau. Mit Hilfe der Eltern waren ‚Hänsel und Gretel‘ doch nicht im Wald verloren…Das Märchenraten, bei dem das Wissen vom Publikum gefragt war, rundete die Aufführung des Eltern-Kind-Turnens ab.

p1040692a p1040811a

Die erst seit 2 Jahren bestehende Gruppe Tanz Kids, unter der Leitung von Annika Lüttge, bewies ihr Können als ‚Coole Schneeflocken‘. Die beiden Jungs und 8 Mädchen konnten nun endlich das anstrengende Training hinter sich lassen und zeigen, was sie können.
Die ‚Sternentaler on Rolls‘ überraschten mit einer ganz anderen Darbietung… Leiterin Daniela Worms ließ die Kinder auf Inlinern das Märchen der Sterntaler erzählen. In der dunklen Halle leuchteten die Mädchen ganz zauberhaft.
Beim Höhepunkt des Nachmittags wurde der Nikolaus von den Kindern mit dem Lied ‚Laßt uns froh und munter sein‘ herzlich empfangen.
Wir danken allen Helfern für: Auf- und Abbau, Getränke- und Kuchenverkauf, Küchendienst, Kuchenspenden, Bastelideen und Umsetzung. Wir danken DJ Jens (Hausmeister), dem Moderator Daniel (Abteilungsleiter Sport) und allen Übungsleitern für ihre Ideen und den langen Atem.

weitere Bilder anschauen

Seniorinnen aktiv dabei auf der Messe „Die besten Jahre“

Getreu der Devise „Alle Jahre wieder“ waren Seniorinnen der beiden Gymnastikgruppen des TSV Weiler zum fünften Mal auf der Messe „Die besten Jahre“ vertreten. Vervollständigt wurde unsere Gruppe durch einige Seniorinnen des TSV Affalterbach mit ihrer Leiterin Marga Link, die bereits beim Sommerferienprogramm für Ältere mit von der Partie waren.
Auf der Aktivbühne des Schwäbischen Turnerbundes gab es wieder ein buntes Programm gymnastisch-tänzerischer Schauvorführungen verschiedener Vereinsgruppen.

messe-stgt-2016-7
In diesem Jahr boten wir für die Zuschauer Mitmachtänze an. Nachdem wir einige Besucher der Messe zum Mitmachen animieren konnten (auch Bewohner aus Leutenbach), ging es schwungvoll mit dem ersten „Klatsch-Tanz“ los. Wir im schwarzen Outfit, die Affalterbacherinnen mit grünem Vereins-T-Shirt. Auch bei Tanz Nr. 2 und 3 war das Klatschen Schwerpunkt der Bewegungsfolge. Nach ca. zwanzig Minuten strahlten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die gelungene Darbietung und wurden mit Applaus der Zuschauer belohnt – so sollte es sein.
Ein Rundgang durch die Messehalle mit unterschiedlichen Gesundheitsangeboten, Expertenvorträgen und vielen Themen bezüglich aktiv älter werden sowie ein stärkendes Mittagessen schloss sich an.
Vielleicht weil unsere letztjährige Darbietung „Muskelentspannung nach Jacobsen“ großen Anklang fand, gab es in diesem Jahr erstmals einen sogenannten „Ruheraum“ für verschiedene Entspannungstechniken. Daher ging es für unsere Übungsleiterin Annette Pauleit gleich um 13 Uhr ging weiter mit einer Stunde „Progressive Muskelentspannung“. Für unsere Gruppe und übrigen Teilnehmer war es ein genussvolles Entspannungserlebnis.
Nachdem die beiden Auftritte vollbracht waren, gab es natürlich noch ein Abstecher in die Ausstellungshallen der Messe „Heim und Familie“. Ein wohlverdientes Gläschen Sekt, eine anregende Tasse Kaffee, ein Versucherle hier, ein Einkauf da und nette Unterhaltungen mit dem Standpersonal füllten den restlichen Nachmittag aus.
Schließlich ging es gegen 17 Uhr wieder in Richtung S-Bahn und alle kamen glücklich und zufrieden wieder nach Weiler und Affalterbach zurück. Bestimmt werden wir auch im kommenden Jahr wieder dabei sein.

messe-stgt-2016-14

Laternenlauf

p1040578a  p1040572a  p1040621a

fast wäre es „ins Wasser gefallen“, aber Petrus war uns gnädig gestimmt: nach einem heftigen Regenschauer kurz vor Beginn der Veranstaltung fand am 8. November der alljährliche Laternenlauf des TSV statt. Fast 100 Gäste durften wir trotz diesem nasskalten Wetter auf dem Schulhof begrüßen und die ersten brauchten sofort einen Aufwärm-Glühwein. Nach einem Stück selbstgebackenem Hefezopf und/oder Kuchen als Vesper besuchte uns in diesem Jahr „Sankt Martin“ und ritt auf seinem Pferd einige Runden um das versammelte Publikum. Danach starteten die Läufer mit der freundlichen Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr zur altbekannten Runde. Zurück auf dem Schulhof wurde beherzt bei leckerem warmen Fleischkäs und vor allem Kinderpunsch und Glühwein zugegriffen und dadurch die durchgefrorenen Körper wieder aufgewärmt. Angenehme Gespräche, wunderschön gestaltete Laternen und freudige Kindergesichter machten diesen Abend zu einem schönen Erlebnis für die ganze Familie.

weitere Bilder unter Galerie – Laternenlauf 2016

Herbstbasteln

Am 27. Oktober fand im Vereinszimmer des TSV ein Bastelnachmittag zum Thema „Herbst“ für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren statt. Es wurden Pilze aus Eierkarton schön verziert mit Naturmaterialien, Eulen aus Papier und gruselige Spinnennetze mit Gespenstern und Fledermäusen gebastelt.

hbast_01

Steine und Blätter wurden kunstvoll verziert und gemalte Bäume mit Blättern aus Knöpfen und Pompoms gestaltet. Alle hatten viel Spaß obwohl das wunderschöne und milde Herbstwetter so manches Kind gegen Ende zum Spielen nach draußen und auf den Schulhof lockte. Ein herzlicher Dank geht an die vielen helfenden Mamas, die uns tatkräftig unterstützten.
Viele Grüße und eine schöne Herbstzeit wünscht Euer TSV-Team

hbast_2

weitere Bilder

Helferin / Helfer für´s Kinderturnen gesucht!

Wenn du Freude im Umgang mit Kindern hast und dein Taschengeld ein wenig aufstocken möchtest, dann engagiere dich doch im TSV Weiler zum Stein. Wir suchen eine Helferin/einen Helfer für´s Kinderturnen! Die Turnstunden finden jeden Mittwoch von 15.00 – 16.00 Uhr und von 16.00 – 17.00 Uhr in der Sporthalle Weiler zum Stein statt. Kinder im Alter von 4-6 Jahren und älter, haben hier die Möglichkeit sich auszutoben und sportliche Fähigkeiten zu erlernen. Du solltest min.14 Jahre alt sein und die Übungsleiterin gerne beim Auf- und Abbau der Geräte unterstützen. Ebenso wichtig wäre die Hilfestellung an verschiedenen Stationen. Die Vergütung pro Turnstunde beträgt 5,50€. Wenn du Interesse daran hast, dann wende dich telefonisch an die Übungsleiterin Sabrina Rosanelli : 0176-84 28 33 75 oder per e-mail an : sabrina-rosa@gmx.de

Neue Season, neues Spiel, neues Glück

Am 02 Oktober 2016 hatte wir, die Volleyball Mixed Gruppe 2 des TSV Weiler zum Stein, unseren ersten Spieltag nach dem Aufstieg in der B-Klasse. Mit voller Elan, frischer Energie und neuen Trikots starteten wir in die neue Season. Die erste Aktion des Spieltages stellte die Aufgabe des Schiedsrichters dar. Diese erfüllten wir gemeinsam als Team.
volleyball-mix-1

Anschließend starteten unsere beiden Spiele, bei denen wir zuerst gegen den TV Lienzingen antraten. Wir kämpften um jeden Punkt und gaben alles. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das uns sehr viel Spaß gemacht hat. Das zweite Spiel war gegen TV Markgröningen, was ebenfalls eine gute Erfahrung für uns darstellte. Im Anschluss stießen wir noch gemeinsam auf den ersten Spieltag an. Wir hoffen auf eine gute Season und jeder ist gerne zum Anfeuern eingeladen. Der nächste Spieltag und die damit verbundene Möglichkeit des Anfeuerns ist am 22.Oktober 2016 um 10Uhr in Ludwigsburg.
Julia Haas
volley-mix-2

Weitere Informationen zum Thema Volleyball unter http://www.tsv-weilerzumstein.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen